Berichte zu unseren Tauchsafaris

Bericht Tauchsafari 2010 Rotes Meer Nordtour

Am frühen Samstagmorgen fuhr die Schweizer Delegation, welche dieses Jahr 14 Personen umfasste, los in Richtung Flughafen Frankfurt. Wie es sich für eine Föderation gehört, wurde in zwei Equipen gereist. Die Sektion Luzern (ein prall gefüllter Ford Galaxy mit fünf „Insassen“ plus Tauchgepäck) fuhr getrennt von der Sektion St. Gallen (VW – Bus und VW Sharan mit insgesamt neun Personen). Nach ein paar kleineren Staus und einer ausgiebigen Verpflegungspause unterwegs kamen alle rechtzeitig im Parkhaus in Frankfurt an. Das Gepäck wurden verladen (Wobei der Chauffeur des Shuttle-Bus‘ sich zur Anmerkung veranlasst sah, ob wir auswandern oder nur verreisen) und los ging’s Richtung Flughafen. Das Check-In verlief problemlos, die Gepäckstücke waren nicht zu schwer beladen und wir konnten uns ohne grössere Probleme von unseren grossen Taschen befreien. Weitere Teilnehmer unserer Safari aus Deutschland stiessen zu der Gruppe hinzu. Tauchsafari 2010 Bericht »

Bericht Tauchsafari 2009 Rotes Meer Südtour

Dieses Jahr begann unser „Abenteuer“, also unsere Tauchsafari im Roten Meer in Ägypten, in zwei Gruppen. Eine reiste aus Deutschland über den Flughafen Berlin an, die eidgenössischen Taucher starteten ihre Odysee gemeinsam beim Flughafen München. In Kairo waren die beiden Gruppen kurzfristig, in einer Schlange bei der Handgepäckkontrolle stehend, vereint. Bis nach Hurghada ging es aber getrennt weiter. Das Duty Free Bier war nebst allem Notwendigen bereits eingekauft und verpackt. Nachdem auch noch der letze Unschlüssige sein kleines Geschäft erledigt hatte, führte uns „Amir“ (Alamir Mosa), unser langjähriger Tauchguide aus Ägypten, zum Kleinbus mit Klimaanlage, welcher uns direkt zum gemieteten Schiff, dem Saman Explorer, bringen sollte. Auch dieses Jahr war eigentlich eine kurze Fahrt zum nächstgelegenen Hafen in Hurghada geplant. Doch auch dieses Mal kam es ein wenig anders.. Tauchsafari 2009 Rotes Meer Südtour »

Bericht Tauchsafari 2008 Ägypten Südtour

Auch im Jahr 2008 führten wir unsere Tauchreise in Ägypten durch. Eine grosse Gruppe von 20 Tauchern startete gemeinsam aus Berlin eine spannende Woche auf dem Roten Meer. Vier weitere Taucher stiessen aus Stuttgart hinzu. Der Flug ging von Deutschland direkt nach Marsa Alam. Dort erwartete uns bereits unser ägyptischer Tauchguide Amir (Alamir Mosa), welcher unsere Tauchsafaris jeweils begleitet und die Organisation vor Ort übernimmt.
Nichts ahnend, was uns erwarten sollte und froh, innert kürzester Zeit bereits auf unserem Boot zu sein, fiel die Begrüssung wie immer sehr herzlich aus. Die schlechte Nachricht folgte auf dem Fusse: Offenbar hatte ein grosser Sturm verhindert, dass unser Schiff, der Saman Explorer, den gewünschten Hafen in Marsa Alam anlaufen konnte. Spontan wie die Ägypter sind, konnte Amir kurzfristig einen klimatisierten Bus organisieren. Ägyptische Chips und Mineralwasser sollten uns die Fahrt versüssen. Schliesslich dauere sie nur 30 Minuten, da waren sich die Ägypter sicher! Doch es sollte anders kommen.. Tauchsafari 2008 Südtour »