Allgemeine Informationen zu unseren Tauchsafaris

Wir haben für euch einige allgemeine Informationen rund um unsere Tauchsafaris zusammengestellt. Wenn im folgenden Text doch noch nicht alle Fragen geklärt werden, würden wir uns freuen, wenn du mit uns Kontakt aufnehmen würdest. Entweder per E-Mail (nicolaszrotz@samanidiving.com) oder per Telefon (+41 79 752 91 33). Wir stehen dir natürlich auch gerne beratend zur Seite, wenn es um Tipps zu Tauchausrüstung, Auswahl des richtigen Tauchkurses oder der Empfehlung für deine nächste Tauchsafari geht.

Notfalltelefonnummern

  • +41 79 752 91 33 – Nicolas Zrotz
  • +41 78 840 55 97 – Eva-Maria Straw

Ankunft
Du wirst am Flughafen von einem Mitarbeiter von SamaniDiving abgeholt. Auf Anfrage können wir auch einen Transport aus einem Hotel in der Nähe organisieren.

Mitnehmen
Wir haben für euch eine Packliste zusammengestellt, damit nichts zu Hause bleibt: Packliste Tauchsafari / Tauchreise

Essen und Trinken
Das Essen wird an Bord normalerweise in Buffetform mit einer grossen Auswahl an Geflügel, Fleisch, Fisch, Nudeln, Reis und Gemüse mit diversen Salaten serviert. Als Snacks zwischen den Mahlzeiten sind jeweils frisches Obst und/oder weitere örtliche Snacks vorhanden. Tee, Kaffee und Softdrinks sind in den Safaris von SamaniDiving inklusive. Alkohol ist im Preis jeweils nicht inbegriffen. Auf Anmeldung können wir Bier und Wein für euch organisieren. Jedwelcher Alkohol darf natürlich selbst mitgebracht werden. Die Konsumation von Alkohol vor einem Tauchgang ist nicht erlaubt.

Tauchen
Die Tauchgänge auf  unseren Tauchreisen werden von mindestens drei Tauchguides begleitet. Getaucht wird in Buddy-Teams. Die maximale Tauchtiefe im Roten Meer ist derzeit 40m. Alle Tauchflaschen haben DIN-Anschlüsse (INT Adapter vorhanden). Das Boot verfügt über genügend Platz für deine Ausrüstung und es gibt eine Ersatzteil-Box an Bord.

Ausrüstung
Maske, Maskenband, Schnorchel, Flossen, Flossenband, Füsslinge, Anzug, Lungenautomat, Jacket, Lampe, Signalset und ein Tauchcomputer mit Ersatzbatterien sind erforderlich. Der Tauchanzug sollte zwischen 3mm und 7 mm dick sein, dies je nach Jahreszeit. Die Wassertemperaturen liegen in der Hochsaison ( April-Oktober ) bei 24 – 28 Grad und in der Nebensaison (November-März) bei 19 – 24 Grad. Wir beraten dich natürlich gerne bei der Auswahl deiner Tauchausrüstung.

Tauchkurse
Wir bieten eine grosse Auswahl an PADI-Kursen an Bord an, vom AOWD bis zu Spezialkursen wie Wracktauchen, Tieftauchen, Nachttauchen, UW-Navigation, Unterwasser-Naturforscher, Tarieren und Tauchen mit Nitrox.
Vorausbuchung von Tauchkursen ist erforderlich, alle Kurse vorbehaltlich Verfügbarkeit und Route. Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Tauchsafaris bieten wir vor den Tauchreisen verbilligte Tauchkurse an.

Strom
Strom für das Aufladen von elektronischen Geräten ist auf der Yacht vorhanden. Deutscher Stecker (230V)

Tauchtauglichkeitserklärung
Die Red Sea Association for Diving and Watersports verlangt eine Tauchtauglichkeitserklärung. Diese wird von uns zugestellt und muss durch dich ausgefüllt und unterschrieben werden. Im Falle, dass einer dieser Punkte auf dich zutrifft, muss ein Arzt aufgesucht werden und dich untersuchen, bevor du mittauchen kannst.

Versicherung
Versicherung ist Sache des Teilnehmers. Wir empfehlen jedem Teilnehmer, sich bei einer Tauchunfallversicherung versichern zu lassen. Beispielsweise: http://www.divemasterinsurance.com/

Pass
Alle Gäste müssen im Besitz eines gültigen Reisepasses sein, der nach Ankunft in Ägypten noch mindestens sechs Monate gültig ist. Bei Ankunft am Flughafen muss ein Einreisevisum gekauft werden (Kostenpunkt ca. 15 Euro). Zusätzlich müssen wir vor der Tauchreise eine Kopie des Passes haben, welche wir für die Auslaufgenehmigung im Hafen brauchen.

Trinkgelder an Bord
Die Trinkgelder für die Crew und die Guides werden an Bord von einem Mitarbeiter von SamaniDiving am Schluss der Tauchsafari eingesammelt. Als Richtwert gilt für die Crew 20 Euro und für die Guides 15 Euro. Natürlich darf man auch mehr geben, da Trinkgeld in Ägypten ein wichtiger Lohnbestandteil ist.

Wetter
Das Wetter ist generell warm bis sehr heiss, in den Wintermonaten ist es am Abend etwas kühler. Die monatliche Durchschnittstemperatur fällt auch im Winter nicht unter 20 Grad.

Gesundheit
Bitte vergesse deine persönlichen Medikamente nicht. Es empfiehlt sich, mindestens etwas gegen Durchfall und Ohrenschmerzen www.samanidiving.com.ebozavr.com sowie gegen Seekrankheit mitzunehmen.

Sprache
Die Reiseteilnehmenden sind allesamt deutschsprachig (Österreich, Schweiz, Deutschland, Liechtenstein). Die Crew und die örtlichen Guides sprechen Arabisch und Englisch.

Preise
Die Preise sind jeweils in Euro / CHF angegeben. Kursschwankungen können nicht immer berücksichtigt werden, wir möchten uns diese aber ausdrücklich vorbehalten.

Schreibe einen Kommentar