Anmeldung zu den Tauchsafaris 2017

Dieses Jahr führt Samani Diving zwei Tauchsafaris durch. Die diesjährigen Touren werden uns aufs offene Rote Meer hinausführen, wo mit viel Grossfisch zu rechnen ist. Einerseits auf die Brother Islands, die für ihren Korallenbewuchs, viele Fischschwärme, Grossfische, viele Haie, einige Wracks und starke Strömungen bekannt sind, andererseits zum Daedalus Reef, bei welchem wir die letzten Jahre bei fast jedem Tauchgang eine Hammerhaischule, viele weitere Haie und schöne Korallen bestaunen konnten. Auch eine riesige Delfinschule und Mantarochen sahen wir bereits am Daedalus Reef.
Je nach Wünschen der Safariteilnehmenden wird die Tour angepasst, sodass auch ruhige Tauchgänge gemacht werden können. Die Tauchsafaris 2017 richten sich vor allem an erfahrene Taucherinnen und Taucher.

Eckdaten:

  • Preis pro Tour: CHF 990 (Preis in Euro auf Anfrage)
  • Preis für beide Touren zusammen: 1800
  • 1. Woche: 01. Oktober 2017 – 08. Oktober 2017 
  • 2. Woche: 07. Oktober 2017 – 14. Oktober 2017
  • Tour: Daedalus / Brother Islands
  • Tauchyacht: M/Y Hammerhead oder Diamond Explorer
  • Organisation: Samani GmbH

 

Tourenplan

  • 1. Tag Ankunft auf Schiff
  • 2. Tag Checkdive vor der Küste Hurghada evtl. Nachttauchgang (2 Tauchgänge)
  • 2. / 3. Tag Brothers Island (jeweils 3 Tauchgänge)
  • 4. / 5. Tag Daedalus Reef (jeweils 3 Tauchgänge)
  • 6. Tag Elphinstone Reef (Wetterabhängig, 2 Tauchgänge)
  • 7. Tag Heimreise

 

Im Preis inklusive:

  • Transfer vom Flughafen Hurghada zur Yacht
  • Softdrinks
  • Pressluft für bis zu 3  Tauchgänge pro Tag
  • Diveguide für bis zu 3 Tauchgänge pro Tag
  • Verpflegung an Bord (Vollpension)
  • Unterbringung in einem Doppelzimmer

 

Nicht im Preis inbegriffen ist:

  • Persönliche Tauchausrüstung
  • Visum Ägypten (ca. 24 Euro)
  • Flug von und nach Hurghada
  • Allenfalls 15l Flasche anstatt 12l Flasche (30 Euro pro Woche) – wenn gewünscht
  • Nitrox (60 Euro pro Woche – oder 5 Euro pro Tauchgang)
  • 70 Euro Trinkgeld für die Crew + Guides

 

Die Versicherung ist Sache des Teilnehmers. Jeder Teilnehmer trägt die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen auf und neben der Tauchsafari. Er kommt für verursachte Schäden selber auf und stellt den Veranstalter von allen Haftungsansprüchen frei. Wir empfehlen den Abschluss einer Versicherung, die im Falle eines Tauchunfalls die Kosten für die Bergung, Druckkammer und Heimtransport übernimmt.

Ein Kommentar zu Anmeldung zu den Tauchsafaris 2017

  1. Mine Straw sagt:

    Ich komme in der ersten Woche mit😊

Schreibe einen Kommentar